Rund ums Gehen

Sie haben Beschwerden beim Gehen und fühlen sich in Ihrer Mobilität eingeschränkt? Dann lassen Sie sich bei uns im Wirbelsäulenzent•rum Ulm/Langenau untersuchen. Denn unsere Spezialisten tun alles dafür, um Ihnen den Weg zurück ins unbeschwerte Leben zu ermöglichen.

Ihr Weg zur Gesundheit – Schritt für Schritt

  1. Sie werden aktiv und kommen zu uns ins Wirbelsäulenzen•trum.

  2. Im Rahmen einer der Anamnese berichten Sie uns von Ihren Gehbeschwerden.

  3. Eine klinisch-neurologische Untersuchung erfolgt im Anschluss an die Anamnese. Hierbei werden vorhandene bildgebende Befunde mitberücksichtigt.

  4. Nach der Untersuchung erhalten Sie eine spezifische Beratung.

  5. Im Anschluss daran erfolgt eine gezielte Behandlung durch den Spezialisten.

  6. Im Rahmen eine persönliche Nachsorge bleiben wir weiterhin in Kontakt.

Wir informieren - Sie entscheiden

Der spezifische Befund der Untersuchung bildet die Grundlage für die passende Behandlungsform. Vorab informieren wir Sie sowohl über konventionelle Methoden als auch über mögliche Alternativen. Und klären Sie über Erfolgschancen und mögliche Risiken auf. Gemeinsam mit uns entscheiden Sie dann, wie es weitergeht.

Persönliche Behandlung

Während Ihrer Behandlung werden Sie im Wirbelsäulenzent•rum Ulm/Langenau individuell betreut. Sie erhalten einen persönlichen Ansprechpartner, der sich Zeit für Sie nimmt und Ihnen bei Fragen, Ängsten, Sorgen weiterhilft.

Kennen Sie diese Symptome?

Sie sind unsicher, ob Sie im Wirbelsäulenzent•rum Ulm/Langenau richtig sind? Machen Sie einfach den Test und finden Sie heraus, ob Ihnen folgende Symptome bekannt vorkommen:

  • Gefühlsstörungen
  • Nackenschmerzen
  • Kopfschmerzen/Schwindel
  • Schmerzen im Kiefergelenk
  • Muskelverspannungen
  • Schmerzen in den Armen
  • Einschlafender Hände /Kribbeln in den Händen
  • Schmerzen zwischen den Schulterblättern
  • Schmerzen im Brustkorb
  • Atembeschwerden
  • Rückenschmerzen
  • Ausstrahlende Schmerzen in den Beinen
  • Leistenschmerzen
  • Schmerzen in Unterbauch und Hoden
  • Akute Blasenstörung
  • Potenzstörung
  • Brennende Schmerzen in den Füßen


Die genannten Symptome sind typisch für Nervenreizungen und ein Zeichen dafür, dass Sie aktiv werden sollten, wenn Sie mindestens eines der Symptome aufweisen. Lassen Sie sich von uns beraten! Wir nehmen uns für Sie Zeit.

Bitte nicht vergessen!

Bringen Sie bitte bei einer Erstvorstellung im Wirbelsäulenzent•rum Ulm/Langenau alle vorhandenen bildgebenden Befunde (z.B. CT oder MRT der Wirbelsäule) sowie eine Überweisung durch Ihren Hausarzt mit.

Wirbelsäulenzent•rum Ulm/Langenau. Wir sprechen Ihre Sprache.