Rund ums Sitzen

Sie haben Schmerzen beim Sitzen und wissen nicht, woran es liegt? Dann wenden Sie sich an uns. Denn im Wirbelsäulenzent•rum Ulm/Langenau kennen wir uns mit diesem Krankheitsbild aus und helfen Ihnen dabei, den Grund für Ihr Leiden zu finden und im Rahmen einer spezifischen Behandlung den Weg zur Beschwerdefreiheit einzuschlagen.

Ihr Weg zur Gesundheit – Schritt für Schritt

  1. Sie kommen zu uns ins Wirbelsäulenzent•rum Ulm/Langenau.

  2. Sie berichten uns bei der Anamnese ausführlich von Ihren Beschwerden.

  3. Daran anschließend führen wir eine klinisch-neurologische Untersuchung durch, bei der auch bereits vorhandene bildgebende Befunde beachtet werden.

  4. Ausgehend von den Untersuchungsergebnissen erhalten
    Sie eine umfassende Beratung.

  5. Erst im nächsten Schritt führen wir eine individuelle, gezielte Behandlung durch.

  6. Schließlich sind wir weiterhin im Rahmen einer persönlichen Nachsorge für Sie da.

Wir informieren - Sie entscheiden

Die Behandlungsform richtet sich nach dem spezifischen Befund der Untersuchung. Wir informieren Sie über konventionelle Methoden wie beispielsweise der Möglichkeit einer Implantatseinsetzung bei ISG (Kreuzbeingelenkarthrose). Und klären Sie über mögliche Risiken der jeweiligen Behandlung auf. Anschließend entscheiden Sie dann gemeinsam mit uns, welche Behandlungsform für Sie in Frage kommt.

Persönliche Behandlung

Während der ganzen Behandlung sind wir für Sie da. Sie erhalten einen persönlichen Ansprechpartner, der sich Zeit für Sie nimmt und bei Fragen, Ängsten, Sorgen stets ein offenes Ohr für Sie hat.

Kennen Sie diese Symptome?

Sie sind unsicher, ob Sie im Wirbelsäulenzent•rum Ulm/Langenau richtig sind? Machen Sie einfach den Test und finden Sie heraus, ob Ihnen folgende Symptome bekannt vorkommen:

  • Gefühlsstörungen
  • Nackenschmerzen
  • Kopfschmerzen/Schwindel
  • Schmerzen im Kiefergelenk
  • Muskelverspannungen
  • Schmerzen in den Armen
  • Einschlafender Hände /Kribbeln in den Händen
  • Schmerzen zwischen den Schulterblättern
  • Schmerzen im Brustkorb
  • Atembeschwerden
  • Rückenschmerzen
  • Ausstrahlende Schmerzen in den Beinen
  • Leistenschmerzen
  • Schmerzen in Unterbauch und Hoden
  • Akute Blasenstörung
  • Potenzstörung
  • Brennende Schmerzen in den Füßen


Die genannten Symptome sind typisch für Nervenreizungen und ein Zeichen dafür, dass Sie aktiv werden sollten, wenn Sie mindestens eines der Symptome aufweisen. Lassen Sie sich von uns beraten! Wir nehmen uns für Sie Zeit.

Bitte nicht vergessen!

Bringen Sie bitte bei einer Erstvorstellung im Wirbelsäulenzent•rum Ulm/Langenau alle vorhandenen bildgebenden Befunde (z.B. CT oder MRT der Wirbelsäule) sowie eine Überweisung durch Ihren Hausarzt mit.

Wirbelsäulenzent•rum Ulm/Langenau. Wir sprechen Ihre Sprache.